INSTITUTE OF AUTOMATION

Press + Media 2009

05.12.2009

Durch sie lebt die Stadt

ROSTOCK | Eine Stadt funktioniert nicht ohne Menschen, die sich kostenlos ins gesellschaftliche Leben einbringen. Zum Tag des Ehrenamts sind daher gestern 200 Rostocker, die sich auf diese Weise für andere einsetzen, stellvertretend für ganz viele ins Rathaus eingeladen und geehrt worden. Oberbürgermeister Roland Methling dankte allen, die kostenlos in Kitas vorlesen, in Fußballvereinen trainieren, bei der Freiwilligen Feuerwehr anpacken, Trost...[more]


21.09.2009

Komplettes Zellkulturlabor auf drei Quadratmetern (Lübecker Nachrichten 21.09.2009)

Rostock (dpa/mv) - Bei einem Kongress über die Automatisierung von Laborarbeiten in Pharmazie, Medizin und Biologe ist am Donnerstag in Rostock ein vollautomatisiertes Zellkultivierungssystem vorgestellt worden. Über die gesamte Versuchsdauer über Tage und Wochen hinweg müsse kein Labormitarbeiter mehr Hand anlegen, sagte Kerstin Thurow, Chefin des Rostocker Forschungsnetzwerks Celisca (Center for Life Science Automation). Das High-Tech-Labor...[more]


19.09.2009

Komplettes Labor auf drei Quadratmetern (OZ 19.09.2009)

Umfangreiche Testungen, für die Menschen Jahre brauchen, kann ein Automat in 100 Tagen schaffen. Er steht in Rostock.

Mit einem leisen Pfeifen bewegt sich der Arm mit der Pipette an der Spitze zu dem kleinen Behälter mit Nährlösung und nimmt ein paar Tropfen Flüssigkeit auf. Weiter geht es zu einer speziellen Schale mit Zellkulturen, die Flüssigkeit wird abgegeben und zurück geht es zum Behälter. Der Vorgang wiederholt sich unzählige Male mit...[more]


18.09.2009

Komplettes Zellkulturlabor auf drei Quadratmetern (kma-online.de 18.09.2009)

Ein System zur Automatisierung von Laborarbeiten sorgt in Rostock für Furore.

Mit einem leisen Pfeifen bewegt sich der Arm mit der Pipette an der Spitze zu dem kleinen Behälter mit Nährlösung und nimmt ein paar Tropfen Flüssigkeit auf. Weiter geht es zu einer speziellen Schale mit Zellkulturen, die Flüssigkeit wird abgegeben und zurück geht es zum Behälter. Der Vorgang wiederholt sich unzählige Male mit hoher Präzision. Die Maschine, ein...[more]


18.09.2009

Vollautomatisches Zellkulturlabor auf drei Quadratmetern (Ärzte Zeitung online, 18.09.2009)

ROSTOCK (dpa). Ein vollautomatisiertes Zellkultivierungssystem wurde am Donnerstag bei einem Kongress über die Automatisierung von Laborarbeiten in Rostock vorgestellt. Es kann monotone sowie zeitlich und personell aufwendige Laborarbeiten komplett übernehmen.
Mit einem leisen Pfeifen bewegt sich der Arm mit der Pipette an der Spitze zu dem kleinen Behälter mit Nährlösung und nimmt ein paar Tropfen Flüssigkeit auf. Weiter geht es zu einer...[more]


17.09.2009

Komplettes Zellkulturlabor auf drei Quadratmetern (Mecklenburg-Vorpommern / Das Landesportal 17.09.2009)

Rostock (dpa) - Bei einem Kongress über die Automatisierung von Laborarbeiten in Pharmazie, Medizin und Biologe ist am Donnerstag (17.9.) in Rostock ein vollautomatisiertes Zellkultivierungssystem vorgestellt worden. Über die gesamte Versuchsdauer über Tage und Wochen hinweg müsse kein Labormitarbeiter mehr Hand anlegen, sagte Kerstin Thurow, Chefin des Rostocker Forschungsnetzwerks Celisca (Center for Life Science Automation). Das...[more]


17.09.2009

Komplettes Zellkulturlabor auf drei Quadratmetern (Ostseewelle 17.09.2009)

Rostock (dpa/mv) - Bei einem Kongress über die Automatisierung von Laborarbeiten in Pharmazie, Medizin und Biologe ist am Donnerstag in Rostock ein vollautomatisiertes Zellkultivierungssystem vorgestellt worden. Über die gesamte Versuchsdauer über Tage und Wochen hinweg müsse kein Labormitarbeiter mehr Hand anlegen, sagte Kerstin Thurow, Chefin des Rostocker Forschungsnetzwerks Celisca (Center for Life Science Automation). Das High-Tech-Labor...[more]


Displaying results 1 to 7 out of 22

Page 1

Page 2

Page 3

Page 4

Next >

IAT institute of automation
Richard - Wagner - Str. 31 / H.8
D-18119 Rostock

Director:
Prof. Dr.-Ing. habil. Kerstin Thurow


Tel.: +49 (0) 381/498-7700
Fax: +49 (0) 381/498-7702

email: kerstin.thurow@uni-rostock.de
www: www.iat.uni-rostock.de

© IAT 2001 - 2013 | An Institute at the College of Computer Science and Electrical Engineering of the University of Rostock (Mecklenburg / Vorpommern - Germany).